Sachbücher

Lauren Wildbolz
Vegan Love

Vegan Love bietet insbesondere Schwangeren, Stillenden und Müttern von Kleinkindern eine umfassende und übersichtlich gestaltete Hilfestellung zur veganen Lebensweise und zeigt, dass es möglich ist, Veganismus und Kind zu vereinen. Beleuchtet wird das Thema von zwei Seiten: Lauren Wildbolz lässt als Mutter ihre eigenen Erfahrungen einfließen, zieht aber den fachlichen Rat von Ärzten mit ein. Darüber hinaus enthält es zahlreiche Bilder sowie Rezepte und Tipps zur veganen Ernährungsweise.


Hilal Sezgin
Artgerecht ist nur die Freiheit

Tierquälerei hat viele Facetten… und augenscheinlich alle zum „Nutzen“ der Menschen, die im Umgang mit Tieren immer weiter zu verrohen scheinen. In ihrem Buch „Artgerecht ist nur die Freiheit“ setzt sich Hilal Sezgin aus philosophischer Sicht mit Tierversuchen und Massentierhaltung auseinander und zeichnet schließlich ein Bild davon, wie ein Leben mit Tieren als Individuen, die von uns wertgeschätzt und akzeptiert werden, aussehen könnte.


Patrick Bolk
Ab heute vegan

Hast du dich entschlossen, ab heute vegan zu leben, aber du weißt noch nicht genau, wo du ansetzen sollst? Dieser Ratgeber ist bestens für den Einstieg in die vegane Lebensweise geeignet! Patrick Bolk gibt einen Rundumschlag an Informationen dazu, wie es sich im Alltag rein pflanzlich leben lässt und wie auch der Umgang mit Freunden und Familie klappt. Und dass das problemlos funktioniert, erfahrt ihr in Interviews mit eingefleischten Veganern.


Niko Rittenau
Vegan-Klischee adé!

Mit „Vegan-Klischee ade!“ werden Sie bestens wissenschaftlich fundiert und praxisnah beraten. Der Ernährungsberater und ausgebildete Koch Niko Rittenau geht in seinem Buch auf Fragen der veganen Ernährung, die damit zusammenhängende  Nährstoffversorgung und gesundheitliche Aspekte ein. Er zeigt, dass sich die pflanzliche Ernährung problemlos in den Alltag integrieren lässt und gesundheitsförderlich sein kann.


Jumana Mattukat
Mami, ist das vegan?

Jumana Mattukat erzählt in ihrem Buch „Mami, ist das vegan?“ anschaulich von ihrer Umstellung auf die vegane Lebensweise und wie sich diese Entscheidung auf ihr Familienleben ausgewirkt hat. Neben den Einblicken in ihr Familienleben gibt sie Tipps für den Alltag und lässt das ein oder andere Rezept einfließen. Hier mangelt es weder an Unterhaltungswert noch an nützlichen Hintergrundinformationen.